Wieser Verlag


Der Verlag wurde 1987 von Lojze Wieser gegründet, der bis heute Verlagsinhaber ist. Von Beginn an versuchte der Verlag, eine Brücke zwischen der deutschsprachigen und slowenischsprachigen Literatur Österreichs zu schlagen. Heute liegen die Schwerpunkte auf Literatur, Lyrik, politischen Essays, Übersetzungen österreichischer Literatur sowie Literatur aus dem ost- und südosteuropäischen Raum.

Zu den bei Wieser erschienenen Autoren zählen unter anderem auch Ivo Andrić, Bogdan Bogdanović, Otto Brusatti, Adelheid Dahimène, Günther Freitag, Karl-Markus Gauß, Sabine Gruber, Peter Handke, Barbara Hundegger, Marie-Thérèse Kerschbaumer, Margret Kreidl, Egon Christian Leitner, Cvetka Lipuš, Florjan Lipuš, Lydia Mischkulnig, Barbara Neuwirth, Wolfgang Petritsch, Andreas P. Pittler, Sabine Scholl, Rolf Schwendter, Jan Skácel und Corinna Soria. 1990 wurde Lojze Wieser mit dem Österreichischen Staatspreis für Verleger ausgezeichnet. Mehr finden Sie hier...

Lassen Sie sich von den Neuerscheinungen inspirieren, die der Wieser Verlag kontinuierlich in das Lesehotel sendet. 

Buchen Sie das sowohl gemütliche als auch geräumige Waldzimmer. Versinken Sie im Duft des Waldes und öffnen Sie die Sinne für die inspirierenden Titel aus dem Hause Wieser!